Zum Inhalt springen

Klang der Stolpersteine

Besuch Gedenkstätte Buchenwald

Bildungsreise nach Polen

Fragen an das Fach Geschichte

Was ist das Besondere am Fach? 

„Die Geschichte ist das lebendige Gedächtnis der Menschheit, das uns lehrt, wer wir sind, woher wir kommen und wohin wir gehen.“ –Golo Mann (1909-1994) – deutsch-schweizerischer Historiker, Publizist und Schriftsteller 

Durch das Unterrichtsfach Geschichte öffnen sich Türen zu vergangenen Welten und geben uns Einblicke in die Entwicklungen und Errungenschaften vergangener Generationen. Es ist ein faszinierendes Fach, das uns lehrt, aus der Vergangenheit zu lernen, unsere Gegenwart zu verstehen und unsere Zukunft zu gestalten.

Welche Ziele kannst du erreichen? 

Das Erforschen und Interpretieren der Vergangenheit hilft dir nicht nur, die heutige Welt besser zu verstehen, aus der Vergangenheit zu lernen oder deine Identität auszubilden. Der Geschichtsunterricht fördert auch wichtige Kompetenzen wie kritisches Denken, die Fähigkeit zu analysieren, Quellen zu bewerten, zu argumentieren oder dich schriftlich auszudrücken.

Welche Projekte erwarten dich? 

Neben projektorientierten Phasen im allgemeinen Unterrichtsgeschehen stehen außerschulische Lernorte im Mittelpunkt des Unterrichts. So besucht die Klassenstufe 5 das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale). Die Klassenstufe 7 führt eine Stadtrallye in das mittelalterliche Zentrum von Jena. Der Besuch der Gedenkstätte Buchenwald in Weimar findet im Rahmen einer Tagesexkursion in der Klasse 9 statt. Außerdem werden in Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen verschiedene Veranstaltungen und Diskussionen durchgeführt, die oftmals Bezüge zu aktuellen Ereignissen zeigen.

Wie viele Wochenstunden (WS) werden unterrichtet? 

In den Klassen 5 und 6 wird das Fach Geschichte jeweils einstündig unterrichtet. Ab Klasse 7 findet der Unterricht doppelstündig statt.

Was erwartet dich inhaltlich in diesem Fach? 

Du erforschst die Vergangenheit, tauchst in vergangene Epochen ein und untersuchst die menschliche Geschichte. Dadurch kannst du verstehen lernen, wie sich die Welt entwickelt hat und wie vergangene Ereignisse die Gegenwart beeinflussen. Durch die kritische Analyse von historischen Quellen und das Betrachten verschiedener Perspektiven kannst du aber auch deine eigenen Wurzeln erforschen und deine eigene Identität und Wertehaltung besser verstehen und reflektieren.

Welche besondere Förderung kannst du erhalten? 

DDie Förderung erfolgt im Fach Geschichte durch projektorientierten Unterricht, die vertiefende Auseinandersetzungen mit historischen Themen innerhalb der Facharbeit in Klasse 8 oder der außerunterrichtlichen Begegnung mit Geschichte durch das Lernen am anderen Ort in beinahe allen Klassenstufen.

An welchen Wettbewerben kannst du teilnehmen? 

Interessierte Schülerinnen und Schüler können z.B. am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten der Körber Stiftung teilnehmen. Wettbewerbsbeiträge entstehen im Rahmen von schulischen Projekten und Facharbeiten sowie durch außerunterrichtliches Forschungsinteresse.

Welche Lehrerinnen und Lehrer unterrichten dich?  

Im Fach Geschichte unterrichten dich die folgenden Lehrerinnen und Lehrer: Frau Elsner, Frau Fischer, Herr Fleischhauer, Frau Handloike, Frau Mittelstädt und Herr Dr. Skorsetz.

Das sagen Lehrer*innen und Schüler*innen

Die Auseinandersetzung mit Vergangenheit und Geschichte hilft zu verstehen. Sie zeigt uns Fehler und Erfolge der Vergangenheit auf, um diese nicht zu wiederholen oder sie nachahmen zu können. Die Auseinandersetzung mit Quellen fördert das kritische Denken. Es hilft zu hinterfragen, Zusammenhänge zu erkennen und Schlussfolgerungen zu ziehen. 

Franziska Handloike

Lehrerin für Deutsch & Geschichte

Der Geschichtsunterricht macht sehr viel Spaß, da die Themen sehr verständlich und interessant vermittelt werden. Auch außerhalb des Unterrichts können wir unsere Interessen vertiefen, z.B. innerhalb des Projekts „Klang der Stolpersteine“.

Sophie Kleppe

Schülerin der Klasse 9

Besuch Landesmuseum für Vor- und Frühgeschichte in Halle / Saale

Führung der Schüler*innen der fünften Klassen des CZG durch die Ausstellung des Landesmuseums

Präsentation zahlreicher, beeindruckender Funde aus Vor- und Frühgeschichte

Workshops zu den Themen: Steinzeittelefon, Ledertaschen und Steinzeitschmuck

Projekt „Klang der Stolpersteine“

Schüler*innen des CZG nehmen an der Stolpersteinlegung in der Kochstraße in Jena teil

Schüler*innen verlegen selbst eine Stolperschwelle sowie sieben Stolpersteine

Erinnerung an sieben Kinder, die der „Kindereuthanasie“ des Nationalsozialismus zum Opfer gefallen sind

Funzelführung für zukünftige Schüler der 5. Klasse

Entdecke den Geschichtskoffer